Gesundheitspark Trier

Neu: PLOGGEN!

Datum: 09.11.2018

"PLOGGEN"!
Ökologie trifft Sport

 

 

Die neue Trendsportart „Ploggen“ kommt aus Schweden. Der Begriff setzt sich zusammen aus den Wortteilen „Plocka“, schwedisch für sammeln, und eben „joggen“. Ökologie und Sport kommen hier zusammen. Mit Mülltüten bewaffnet und Handschuhen an den Fingern wird beim Joggen Müll gesammelt, der in Parks und anderen urbanen Grünflächen die Gegend verschandelt. Man tut also etwas für seine Gesundheit und für die Sauberkeit in der Stadt. Diesen neuen, sicherlich sinnvollen Trend möchte der Gesundheitspark in Trier anbieten. In Parks wie den Palastgarten, den Nells Park, das Freizeitgelände auf dem Petrisberg, rund um die Mattheiser Weiher oder auch an der Mosel, bieten wir ab Frühjahr 2019 einen Lauf-Einsteigerkurs im Rahmen des Plogging-Programmes an. Der Kurs soll über zehn Nachmittage laufen und an unterschiedlichen Orten, die mit der Gruppe intern vereinbart werden, stattfinden. Die Leitung hat Dipl.-Sportwissenschaftlerin Kerstin Schenke.

Start: ab Mi., 13.3.2019, 17.30 - 18.30 Uhr, jeweils 60 Minuten.
Kursgebühr. 69,00 Euro
Ort: wird rechtzeitig bekannt gegeben. Er wechselt zwischen verschiedenen Grünanlagen in Trier, die von Müll befreit werden sollen
Leitung: Kerstin Schenke, Dipl.-Sportwissenschaftlerin