Gesundheitspark Trier

Sterne des Sports

Datum: 29.11.2019

1. Platz in der Region Trier und 3. Platz auf Landesbene!
Erneuter Gewinn eines Silbernen und eines Bronzenen Sterns des Sports

Der Gesundheitspark Trier ist mittlerweile stolzer Besitzer von insgesamt fünf Sternen des Sports: 2007 erhielten wir zwei Sterne als Auszeichnung für das vielfältige Programm des Gesundheitsparks: Einen großen Bronzenen Stern (regionaler Sieger) und einen kleinen silbernen Stern (2. Platz auf Landesebene). 2017 erhielten wir den großen Bronzenen Stern für die Bewegungshinweise auf dem Petrisberg und im November 2019 fuhren Anne Nähren, unsere Geschäftsstellenleiterin, Übungsleiterin Naji Yousefi, unser Vorsitzender Jürgen Maruhn sowie Holger Jungandreas zur Siegerehrung auf Landesebene nach Mainz.

Nach spannenden Minuten wurde das Geheimnis gelüftet: Für unser Flüchtlingsprojekt „Integration durch Prävention“ ergatterten wir immerhin mit dem „Kleinen Silbernen Stern“ den dritten Rang in Rheinland-Pfalz. Zuvor wurde Holger Jungandreas als Hauptreferent der Herzsport-Übungsleiter-Ausbildung in Bernkastel durch Hiltrud Gunnemann vom Landessportbund Rheinland-Pfalz mit dem ersten Platz in der Region Trier und dem Großen Bronzenen Stern überrascht. Dieser Stern berechtigte den Gesundheitsparlk Trier zur Teilnahme an der Landesausscheidung in Mainz.
Wenn wir noch den Großen Silbernen Stern 2013 in Kooperation mit dem Demenzzentrum Trier für die Demenzsportgruppe mitzählen, sind es sogar sechs Sterne, die unserer Vitrine funkeln. Auch in Zukunft werden wir versuchen durch innovative Ideen zu punkten und unseren Verein weiterhin im Fokus zu halten.